Suchen
Tyresta Nationalpark
Skogsbild med stubbar och nedfallna träd i skogen.

Über den Nationalpark Tyresta

Der Nationalpark Tyresta und das umliegende Naturschutzgebiet sind eine der schönsten unberührten Waldlandschaften in Schweden außerhalb der Gebirgswelt mit einem einzigartigen Urwald, den es sonst nur in den nördlicheren Gebirgsregionen gibt.

Hören Sie eine kurze Beschreibung des Nationalparks Tyresta (mp3 141 kB).

Große Teile des Nationalparks bestehen aus Wäldern in einer abwechslungsreichen so genannten Risstal-Landschaft. Kiefern dominieren oben auf dem felsigen Boden, Tannen und Fichten in den fruchtbareren Talmulden.

Schützende Pufferzone

Das Naturschutzgebiet Tyresta legt sich wie ein schützendes Hufeisen nach drei Seiten (nördlich, östlich und südlich) um den Nationalpark. Auch hier herrscht Nadelwald vor, es gibt aber auch reichen Laubwald, altes wertvolles Gras- und Ackerland und Teile des inneren Schärengartens.

Das Naturschutzgebiet wirkt wie eine schützende Pufferzone um den Nationalpark. Im Naturschutzgebiet gibt es weniger feste Regeln für Besucher.

Weitere Informationen über Schwedens Nationalparks finden Sie im schwedischen und englischen Teil der Website.