Suchen
Sonfjället Nationalpark
Nyvallen entré, en brun fjällstuga och fjällkor i förgrunden, fjäll i bakgrunden.

Wegbeschreibung

Im Nationalpark Sonfjället gibt es viele angelegte Wege. Aus welcher Himmelsrichtung Sie auch kommen, finden Sie immer Wege und Pfade, die Sie über steinigen Boden in den Wald und hinauf auf karge Felshänge führen.

Die Wege haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade – für Abenteurer, aber auch für Familien mit Kindern. Der Haupteingang befindet sich bei Nyvallen. 

Karte von Sonfjället Nationalpark.

Nyvallen

Im Sommer können Sie von Hedeviken aus mit dem Auto in den Park kommen. Wo die Straße endet (nach ca. 16 km), liegt die Almhütte Nyvallens Fäbod und die "Naturinformation Sonfjället" mit Touristeninformationen. Von hier führen viele Wege weiter in den Park. Das Informationsgebäude ist von Mittsommer bis Ende September geöffnet. Auf dem Parkplatz gibt es auch einen Rastplatz mit Feuerstelle.

Nysätern

Westlich vom Nationalpark liegt der Berghof Nysätern. Folgen Sie dem Weg von Hede in Richtung Råndalen und den Hinweisschildern. Nach ca. 18 km (unmittelbar vor der alten Almhütte) kommen Sie zu einem Park- und Rastplatz mit Informationstafeln. Von hier aus gehen Sommer- und Winterwege, beispielsweise in Richtung Sododalen und zur einzigen Rasthütte im Park.

Dalsvallen

Südlich vom Sonfjället liegt der Ort Dalsvallen, zu erreichen über die Landstraße von Linsell nach Råndalen. Von hier aus können Sie zu einer Wanderung im Nationalpark ganzjährig auf Sommer- und Winterwegen aufbrechen. Sie können Übernachtungshütten mieten und an Führungen teilnehmen.

Valmen

Zur Ortschaft Valmen kommen Sie von Hedeviken über Sörviken (Valmåvägen, ca. 17 km). Von hier aus können Sie auf Sommerwegen hinauf in die Berge steigen oder einfach die Aussicht vom Unterstand aus genießen. Hier gibt es einen behindertengerechten Rastplatz mit Schutzhütte, Grillplatz und Toilettenhäuschen.